Trainings & Seminare

 

Was zählt ist die Umsetzung – strukturiert, methodisch, konsequent Unternehmen und ihre Mitarbeiter wollen für die Praxis lernen. Veränderungen in der Umwelt — Markt und Kunden, organisatorische Rahmenbedingungen — erfordern eine ständige Entwicklung.

Betriebliches Lernen ist dann erfolgreich, wenn neu erworbene Kompetenzen im Arbeitsfeld anwendbar sind. Hier einige Themenbeispiele:

Steigerung des persönlichen Erfolgspotenzials

Wir wollen uns in unserem Arbeitsfeld normaler Weise auf die Dinge konzentrieren, die unseren eigenen Zielen und Werten entsprechen. In diesem Sinne entsteht Wertschöpfung im Verkauf  im unmittelbaren Kontakt mit dem Kunden. Wertschöpfung im Führungsprozess entsteht im Gespräch mit Mitarbeitern. Für diesen wichtigen Bereich ihrer Arbeit wenden Führungskräfte häufig weniger als ein Fünftel ihrer Arbeitszeit auf. Verwaltungsarbeit, ineffiziente Eigenorganisation, Wartezeiten werden zu „Zeitfressern“.

Hier liegen die Reserven für die Steigerung des persönlichen Erfolgspotenzials.

Ihr Nutzen

  • Sie erfassen arbeitsorganisatorische Planung als unternehmerische Aufgabe.
  • Sie schaffen sich genügend Freiraum für Ihre wesentlichen Aufgaben und lernen, Prioritäten zu setzen.
  • Sie gestalten den Umgang mit ihrer Zeit bewusst und planen ihr tägliches Zeitbudget sinnvoll und zielorientiert.
Verkaufen als erfolgreicher Dialog mit dem Kunden

Verkaufen ist ein Prozess der Überzeugung.

Nachhaltiger Erfolg im Verkauf heißt deshalb, die Bedürfnisse unserer Gesprächspartner zu verstehen und den Nutzen eines Produkts/einer Dienstleistung darzustellen. Zu Entscheidungen bewegen wir unsere Kunden allerdings nur dann, wenn wir ein positives Verhältnis zu unserer eigenen Rolle im Kundengespräch haben.

Unsere Trainings- und Begleitprozesse zum Thema „Verkaufen“ beziehen sich deshalb auf die beiden Schlüsselfaktoren Einstellung und Kommunikation.

portfolio

Leistung steigern durch kooperatives Führen

Führung bewegt sich immer im Spannungsfeld von Aufgaben- und Mitarbeiterorientierung.

Wenn es darum geht, Mitarbeiter im Sinne organisatorischer Ziele zu einem bestimmten Handeln zu bewegen, haben wir nur dann Führungserfolg, wenn wir klare Entscheidungen treffen und diese überzeugend vertreten. Gleichzeitig müssen wir die komplizierte Dynamik der unterschiedlichen Interessen und Erwartungen in unsere Argumentation einbeziehen, um Motivation zu ermöglichen.

Wie gelingt Führungskräften dieser Balanceakt?

AGENDA CONSULT bietet ein modulares Trainingsprogramm für Führungskräfte in Unternehmen an. Ziel ist die schnelle Verstärkung der Leistungs- und Kundenorientierung durch eine effiziente Gestaltung des Führungsprozesses. Im Mittelpunkt steht die Anwendung von kommunikativen Tools, die einen kooperativen Führungsstil mit konsequenter Aufgabenorientierung verbinden.

Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)

 

In unseren Trainings wird Rhetorik als ganzheitlicher Prozess thematisiert, der drei Dimensionen beinhaltet:

  • Persönliches Auftreten
  • Inhalt
  • Darstellung

Zu allen Dimensionen werden entsprechende Inhalte vermittelt und in Übungen, die sich auf die Anwendungssituation der TeilnehmerInnen beziehen, vertieft.

Die Qualität der Kooperation im Team und in den Team übergreifenden Prozessen ist der Schlüssel für Höchstleistung im Wettbewerb

Die Trainingsangebote von AGENDA CONSULT beinhalten:

  • Situations- und Bedarfsanalyse
  • Bedarfsorientierte Konzeption
  • Realisierung nach Maß
  • Vereinbarung von Controllingmaßnahmen
  • Begleitung des Praxistransfers